Beginn der neuen Yogakurse

ab 6. Januar 2020

 

 

 

 

Über uns

Heike Hoff:


Im Jahr 2003 habe ich Yoga für mich entdeckt und es gab mir das Gefühl auf dem Weg nach Hause zu sein. Die Asanas, Pranayama und die Meditation erlauben uns eine Begegnung mit uns selbst, die geprägt ist von der Bereitschaft, unsere Stärken und Schwächen zu erkennen und liebevoll anzunehmen. Yoga ist für mich eine Reise auf dessen Pfad man sich erinnert, wer man wirklich ist.

2008 verstärkte sich in mir der Wunsch, andere auf diesem Weg zu begleiten und ich absolvierte eine einjährige Yogalehrer Ausbildung im Institut für Yoga und Gesundheit in Köln an die sich eine dreijährige Ausbildung bei Jeannette Krüssenberg im Chittamayogazentrum für Bewusstsein und Heilung anschloss. Im Jahr 2016 vertiefte ich meine Yoga Erfahrungen bei Stefanie Arend in mehreren bereichernden  Yin Yoga Seminaren. Dem schloss sich 2018 eine Ausbildung zur Meditationskursleiterin und Stressmanagement Trainerin an.

Seit 2010 durfte ich zahlreiche Menschen auf ihrem Weg begleiten und ich freue mich auf jede weitere gemeinsame Reise.

Angela Daloiso-Willms

 

Im Jahr 2002 entdeckte ich den Pfad des Yoga für mich. Anfangs waren die Asanas und Meditationen ein entspannender Ausgleich für meinen damals sehr turbulenten Alltag. Im Laufe der Jahre wurde die Philosphie des Yoga immer mehr fester Bestandteil meines Lebens. Ich begriff, dass Yoga nicht nur Körperübungen sind sondern vielmehr eine Reise vom Kopf zum Herzen ist. Es wurde nicht nur meine Reise.

2009 absolvierte ich eine dreijährige Yogalehrer-Ausbildung bei Jeannette Krüssenberg im Chittamayoga-zentrum für Bewusssein und Heilung. Die Teilnahme an Weiterbildungsseminaren 2016 im  Bereich des Yin-Yoga bei Stefanie Arendt, bereicherten mein Yoga-Spektrum noch einmal auf besondere Weise.

Menschen in Zeiten besonderer Herausforderungen begleiten zu wollen bewegte mich meine Kenntnisse und Fähigkeiten durch entsprechende Aus-und Weiterbildungen in den Bereichen des systemischen Coachings, der Stressberatung, Burnout-Prophylaxe, Entspannungstherapie und den Einsatz von Klangschalen und zu erweitern. Ich bin dankbar, dass ich seit 2010 die Menschen die zu mir kommen, auf ihrer Reise vom Kopf zum Herzen oder aber auf der Suche nach mehr Raum und Zeit für sich selbst sind, begleiten darf.